Game Boy: Robocop 2 angespielt

(pwc) Während sich die Polizei in einem unbefristeten Streik befindet, wird Robocop erneut auf die Straßen Detroits geschickt um das organisierte Verbrechen aus der Stadt zu fegen. Leichter gesagt als getan, denn eine neue Droge befindet sich auf dem Markt und zieht immer weitere Kreise in die Detroiter Bevölkerung: NUKE!

Um die Droge zu verbannen muss Robocop die Bande, angeführt vom brutalen Cain, ausfindig machen und zur Strecke bringen. Das Game Boy Spiel setzt genau dies voraus um ein Level erfolgreich abzuschließen. Allerdings sind es nie immer alle sondern eine bestimmte Mindestanzahl an Bandenmitgliedern die wir festnehmen müssen bevor wir das nächste Level betreten können.

Insgesamt gilt es fünfzehn Level zu meistern:

Lv.1:      The river rouge complex
Lv.2:      ED-209
Lv.3:      Robocop’s Memory
Lv.4:      The sludge plant – interior
Lv.5:      The sludge plant – exterior
Lv.6:      ED-209 again!
Lv.7:      Nuke HQ – exterior
Lv.8:      Villain’s face
Lv.9:      Robot-Ninjas
Lv.10:    Civic Centrum – exterior
Lv.11:    Civic Centrum – interior
Lv.12:    Civic Centrum – 1st Floor
Lv.13:    ED-209 yet again!
Lv.14:    Civic Centrum – top
Lv.15:    Robocop 2

Die Level 3 und 8 könnte man als Minigames verstehen in denen es hauptsächlich auf Geschick und Konzentration ankommt. In der richtigen Reihenfolge muss hier ein zusammengewürfeltes Schiebebild wieder korrekt zusammengesetzt werden. Für weitere Abwechslung sorgen die Kämpfe gegen den bereits aus dem ersten Teil bekannten ED-209. Im Prinzip sind die ED-Level gleich aufgebaut: Einmal ist der Roboter komplett verwundbar und in den beiden anderen Fällen jeweils nur im Kopf- oder Beinbereich. Alle anderen Level bieten Standard-Jump’n’Shoot Kost. Etwas gemeiner als Teil 1 geht es dann allerdings doch zu: Gefährliche Abgründe (an die Select-Taste denken um den Screen nach unten zu scrollen!), Magnete, Crusher oder auch Laser machen euch das Leben schwer.

Was natürlich nie aus den Augen verloren werden darf: Immer fleißig Nuke-Bandenmitglieder festnehmen und den Zeit-Counter beobachten. Nur wenn ihr die Mindestanzahl an Gangstern (mindestens 60 %) gefangen nehmt, geht’s weiter ins nächste Level.

Das klingt jetzt im ersten Moment alles furchtbar spannend aber Robocop 2 enttäuscht hingegen bereits im Intro: ein Soundtrack der nicht dem OST des Films entspricht lässt für den Rest des Spiels kaum große Hoffnungen aufkommen. Oder etwa doch? Nein nicht wirklich. Als wären detailarme und hässliche Hintergründe, nicht eingehaltene Maßstäbe (besonders gut im ersten Level zu erkennen an den Hydranten, den Nuke Schmugglern, Haustüren etc.) und eine Bewegungsanimation die sich anfühlt, als wurden unserem Helden Schlittschuhe unter die Füße montiert nicht bereits genug Dinge die man hätte vielleicht etwas leidenschaftlicher programmieren können, kommt noch der Umstand hinzu, dass Robocop lediglich in zwei Richtungen (horizontal) schießen kann. Dies ist zwar durch diverse Waffenupgrades einigermaßen ausgleichbar – viel mehr Freude mag dabei aber nicht aufkommen.

Meine Empfehlung: sich am ersten Game Boy Spiel zu Robocop erfreuen und auf den zweiten Teil gleich ganz verzichten. Neugierige und Fans besorgen sich das Modul preisgünstig auf dem Flohmarkt.

Tipps & Tricks

Geht euch das Spiel total auf die Nerven könnt ihr direkt zum Spielende skippen: Drückt auf dem Startbildschirm A, B, Selecttaste, Start und dann nach links. Schon ist das Spiel vorbei ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..