Club Nintendo Special: Pokémon Comic Folge #2 In letzter Minute

Shigeru Ota
Club Nintendo, Oktober 1999
Artikel-Nr. 3620340

(pwc) Das Pokémon Comic #2 erschien im Oktober 1999 und knüpfte natürlich genau dort an, wo Comic #1 endete. Auch in der zweiten Ausgabe war wieder einiges an Werbung vertreten. Die „TV-Sensation!“. RTL II strahlt erstmals 52 Pokémon-Folgen aus. Außerdem war der Nintendo Game Boy Spieleberater zu Pokémon Rot und Blau erschienen – das ultimative Nachschlagewerk.

Doch heute soll die Geschichte im Vordergrund stehen. Was passiert in Folge #2?

Ash erreicht mit dem geschwächten Pikachu Vertania City. Dort wird vor Wilderern gewarnt die sich wohl in der Gegend herumtreiben. Ash wird direkt verdächtigt, weil er Pikachu auf dem Arm trägt anstatt im Pokéball. Nachdem sich Ash durch seinen Pokédex ausweist, wird er ins Pokémon-Center gefahren. Währenddessen schwebt Team Rocket im riesigen Mauzi-Ballon über die Stadt und schmiedet den Plan seltene und ungewöhnliche Pokémon einzufangen.

Ash sitzt im Warteraum des Pokémon-Centers und wartet die Behandlung von Pikachu ab, entschließt sich dann aber kurzfristig seine Mutter anzurufen. Ash beißen Selbstzweifel, er spricht vom Versagen, wird aber von ihr aufgebaut. Während des Telefonats entdeckt Ash ein Bildnis an der Wand das vier legendäre Pokémon zeigt. Plötzlich steht die wütende Misty vor ihm und stellt Ash zur Rede. Immerhin hat er ihr Fahrrad beschädigt. Die Stimmung kocht, als dann die gute Nachricht eintrifft, dass Pikachu bald wieder gesund wird.

Ash und Misty werden von Team Rocket überrascht die mit einem bühnenreifen Auftritt auftauchen: „Liebe und Wahrheit verurteilen wir, mehr und mehr Macht, das wollen wir! Wir wollen über die Erde regieren, und unseren eigenen Staats kreieren! Jessie! James!“.  Sofort schickt das Team Smogon und Rettan in den Kampf um sich die übrigen Pokébälle im Center unter den Nagel zu reißen. Dank Computertechnik schafft es das Personal im Center die meisten Bälle an das Pokémon-Center in Marmoria City zu schicken. Die Pokébälle die übrig bleiben, dienen Ash und Misty zur Verteidigung. Aus den Bällen schlüpfen Taubsi, Rattfratz und Goldini. Während Misty Team Rocket ablenkt, bringt Ash Pikachu in Sicherheit.

Smogon und Rettan haben es immer noch auf Pikachu abgesehen. Ash setzt das kleine Elektro-Pokémon auf die Überreste von Mistys Fahrrad. Durch den metallischen Kontakt und mit Hilfe weiterer Pikachus ist Pikachu in der Lage, eine gewaltige Energie freizusetzen. Team Rocket ist besiegt! Ash und Misty begeben sich durch den labyrinthartigen Vertania-Wald. Mit Pikachu an ihrer Seite begegnen sie dem Käfer-Pokémon Raupy. Ash wirft den Pokéball … wird er Raupy fangen?

Beilage: Beidseitig bedrucktes Poster (Vorderseite Pokémon #61 Quaputzi, Rückseite Gallerie #31 bis #60)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.