Club Nintendo Special: Pokémon Comic Folge #3 Ash im Jagdfieber

Shigeru Ota
Club Nintendo, November 1999
Artikel-Nr. 3620440

(pwc) Das Club Nintendo Special Pokémon Comic geht in die dritte Runde. Neben der Geschichte wird im Heft das neue Pokémon Pikachu vorgestellt. Eine tamagotchi-ähnliche Hardware die wie ein gelber Miniatur Game Boy Color aussieht.

Doch heute soll die Geschichte im Vordergrund stehen. Was passiert in Folge #3?

Ash ist kurz davor sein erstes Pokémon zu fangen. Tief im Vertania-Wald steht er einem Raupy gegenüber. Und tatsächlich: Der Fang klappt auf Anhieb! Ash ist mächtig stolz und hält Misty den Pokéball unter die Nase. Misty ist alles andere als angetan, denn sie ekelt sich vor Käfer-Pokémon. Ash lässt Raupy wieder frei. Als Raupy Misty erblickt, verliebt es sich sofort. Doch Misty ist weiterhin angewiedert. Ash entscheidet sich Misty in Ruhe zu lassen und zieht mit Pikachu und dem neuen Teammitglied Raupy alleine weiter. Misty verfolgt die drei allerdings heimlich, denn sie möchte von Ash immer noch ihren Schaden am Fahrrad ersetzt bekommen. In dieser Nacht gehen alle früh zu Bett, denn der folgende Tag wird anstrengend. Nur Pikachu und Raupy blicken weiterhin verträumt in den Nachthimmel und beobachten einen einsamen Smettbo wie er seine Bahnen im Mondlicht zieht.

Am nächsten Morgen werden alle durch Mistys Schrei geweckt. Da hat sich Raupy doch tatsächlich neben sie schlafen gelegt. Ash ist sauer und fordert sie auf, sich bei Raupy zu entschuldigen. Plötzlich taucht ein unbekanntes Pokémon am Himmel auf und Ash zückt direkt seinen Pokédex. Schnell klärt sich auf, dass es sich bei dem Pokémon um ein Tauboga handelt – die Weiterentwicklung von Taubsi. Ash ist sofort bereit den Kampf aufzunehmen und Tauboga einzufangen. Er schickt Raupy ins Rennen, muss aber mit ansehen, dass es von Tauboga mit Leichtigkeit besiegt wird. Erst Pikachu und seine Donnerschock-Attacke schaffen Tauboga. Misty ist mächtig sauer auf Ash und erklärt ihm, dass man Käfer-Pokémon nicht gegen Vögel einsetzt. Sie hält ihm vor, dass er noch weit davon entfernt ist ein Pokémon-Meister zu sein.

Von dem Streit angelockt taucht Team Rocket plötzlich auf die Pikachu ausgehändigt haben möchten. Um ihrer Vorderung Nachdruck zu verleihen, entfesseln sie Rettan und Smogon, den sie direkt mit einer Schlammbad-Attacke vorschicken. Die Attacke trifft Pikachu voll im Gesicht und lässt ihn erblinden. Ash zögert nicht lange und befreit Tauboga aus dem Pokéball. Mit einem Ruckzuckhieb versucht es Rettan zu treffen, doch dieser verschwindet schnell im Boden. Gegen beide gegnerische Pokémon ist Tauboga machtlos und verliert schlussendlich den Kampf. Ash ist wütend und versucht Team Rocket persönlich anzugehen. James erklärt ihm, dass im Pokémon-Kampf nur Pokémon gegeneinander antreten dürfen und er dabei sei die Regeln zu brechen.

Ash zieht seinen letzten Pokéball hervor und lässt Raupy frei. Team Rocket lacht sich kaputt über das kleine süße Käfer-Pokémon. Rettan und Smogon wollen die Sache schnell beenden und greifen gleichzeitig an. Ash befielt Raupy die Fadenschuss-Attacke. Die Attacke ist so dermaßen mächtig, dass beide Pokémon und im Anschluss sogar Mauzi völlig eingesponnen sind. Team Rocket flieht, Misty besiegt ihren Ekel und freundet sich mit Raupy an, und das Käfer-Pokémon verwandelt sich derweil in Safcon.

Beilage: Beidseitig bedrucktes Poster (Vorderseite Pokémon #09 Turtok, Rückseite Gallerie #61 bis #90)

Ein Gedanke zu “Club Nintendo Special: Pokémon Comic Folge #3 Ash im Jagdfieber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..