Game Boy: Loopz angespielt

(pwc) Das Puzzlespiel Loopz, das 1989 für den Atari ST entwickelt und veröffentlicht wurde, hat es 1990 neben vielen anderen Portierungen auch auf den Game Boy geschafft. Das Spielprinzip von Loopz ist denkbar einfach zu verstehen:

In einem Spielfeld das in 126 (7×18) Kästchen unterteilt ist, ist es unsere Aufgabe in einer bestimmten Zeit sogenannte Loopz zu schaffen. Loopz entstehen durch verschiedene Teile, zum Beispiel gerade vertikale oder horizontale Stücke oder auch rechte Winkel, die innerhalb des Spielfeldes so zusammengelegt werden müssen, dass sie eine geschlossene Einheit bilden. Sobald die ausgelegten Teile zusammen mit dem letzten fehlenden Teil geschlossen werden, entsteht der Loopz und das Level ist gemeistert. Um möglichst viele Punkte zu ergattern muss ein möglichst großer Loopz entstehen. Im Idealfall nutzt ihr hierfür alle 126 Kästchen aus.

Das Spiel bietet einen Ein- sowie Zweispielermodus. Im Einspielermodus können wir unter den Spieltypen A, B und C entscheiden. Im Spiel A habt ihr die Möglichkeit die Levelstufen 0 bis 9 direkt anzuwählen wobei 0 recht einfach ist und 9 ziemlich schwer. Gemessen wird die Schwierigkeit an der Zeit die euch zur Verfügung steht einen Loopz zu generieren. Da euch die unterschiedlichen Teile im Zufallsprinzip zur Verfügung gestellt werden kommt es immer mal wieder vor, dass ihr Teile erhaltet, die euch in diesem Augenblick ganz und gar nicht passen. Diese Teile könnt ihr an abgelegenen Stellen des Spielfeldes postieren und darauf hoffen, diese früher oder später in die bestehende Schleife integrieren zu können. Im Spiel A und B steht euch übrigens auch immer mal wieder ein Spezialteil zur Verfügung das ihr als Joker einsetzen könnt um eine offene Schleife zu vervollständigen.

Merke: je komplizierter ihr eure Schleifen zusammenbaut umso mehr Punkte gibt es am Schluss. Behaltet aber die Leben im Auge. Zu Beginn des Spiels startet ihr mit drei und pro nicht abgeschlossenem Loopz verliert ihr eines sobald die Zeit abgelaufen ist. Für 25 erfolgreich gemeisterte Loopz winkt ein Extraleben. Maximal könnt ihr 10 Leben sammeln.

Das Spiel B bietet euch zwei Bonusrunden. Um diese zu erreichen produziert ihr wie gewohnt eure Loopz und sammelt fleißig Punkte. Der Bonusmultiplikator erhöht sich im gleichen Maße wie die Anzahl der bedeckten Platten auf dem Spielfeld. Um das Bonusziel zu erreichen müsst ihr die angegebene Bonuszielpunktzahl erreichen oder überbieten. Ist das geschafft wird das erste Bonusspiel aktiviert. Bonusspiel zwei wird freigeschaltet wenn ihr einen Loopz schafft der mehr als die Hälfte des Spielfeldes einnimmt.

Spiel C stellt eine besonders beliebte Variante dar: Ihr bekommt eine unvollständige Schleife präsentiert die ihr in der vorgegebenen Zeit durch das fehlende Teil ergänzen müsst. Gelingt euch dies geht’s weiter ins nächste Level – ansonsten verliert ihr ein Leben. Nach jeweils 10 Runden verdient ihr euch ein Extraleben. Dieser Spielmodus wird durch Passwörter unterstützt so dass ihr bei Verlust all eurer Leben nicht wieder ganz von vorne anfangen müsst. Leider steht euch das Spiel C im Zweispielermodus nicht zur Verfügung, dafür aber ein kooperatives Spiel B in dem beide Spieler versuchen müssen einen Loopz zu erzeugen.

Auch wenn das Spielprinzip von Loopz einfach strukturiert ist, ist das Spiel doch alles andere als leicht. Besonders in den späteren Leveln kommt eine ganze Portion Stress hinzu wenn der Zeitcounter immer schneller nach unten wandert. Leider ist man unter dem aufgebauten Druck anfälliger für Fehler und verbaut sich oft wertvollen Platz auf dem Spielfeld. Die Reaktionsmöglichkeit ist dann sehr knapp gefasst und meines Erachtens mit Spielen wie zum Beispiel Tetris in höheren Leveln zu vergleichen.

Tipps & Tricks

Screen 06 XYZZ, Screen 11 SDGS, Screen 16 JSRC, Screen 21 PCDC, Screen 26 LFTR, Screen 31 QZSQ, Screen 36 KNJV, Screen 41 BHMW, Letztes Level HBJT

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..