5. Retro-Börse Mannheim | 17.06.2017

(pwc) Tja, kaum beginnt man als Aussteller seine Kisten auszupacken, ist es auch schon wieder ruckzuck 16 Uhr und es geht ans Abbauen. Ich frage mich, wieso immer wieder bei solch‘ coolen Events die Zeit so rasen muss. Wie dem auch sei: ich habe ein paar (hoffentlich) aussagekräftige Bilder von unserem Stand geschossen die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Was hat diese Börse diesmal besonders gemacht?

Ich konnte eine ganze Menge loser Game Boy OVP’s im Traumzustand ergattern, habe endlich die Karte zu Mystic Quest gefunden, von cengo87 bin ich mit einer Schutzhülle für meinen japanischen Hello Kitty Game Boy Pocket beschenkt worden, die gameboyland.de User Jens aka Ikarus und Daiana aka PwGirl haben uns am Stand besucht, auch Tronimal und Senad (von Retrokram) waren bei uns, wir haben wieder einmal tolle und ausgiebige Gespräche geführt, ein kleiner Bub (siehe Fotos) hat an unserem Stand ganz easy Street Fighter II durchgezockt.

Was diesmal nicht so gut gelaufen ist: die Hardware wollte irgendwie nicht so richtig. Permanent hatten wir es mit Ausfällen zu tun. Erst ein komplettes SNES, später gab es Probleme mit dem Bild vom VGA-Mod DMG-01. Naja, schlussendlich war es trotzdem toll :-)

4 Gedanken zu “5. Retro-Börse Mannheim | 17.06.2017

  1. Hallo channard,

    wie gehst Du denn generell mit technischen Defekten um? Reparierst Du die Konsolen selbst?

    Viele Grüße
    Manuel

    1. Hallo Manuel, da ich technisch nicht sehr begabt bin, überlasse ich diese Arbeiten lieber den Profis. Ich würde wahrscheinlich mehr kaputt machen ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.