Der Game Boy im Film & Fernsehen: Passagier 57

(pwc) Passagier 57 aus dem Jahr 1992 kann man mit Einsame Entscheidung oder Con Air vergleichen. Im Vordergrund steht die Befreiung der Passiere aus einem von Gangstern gekaperten Flugzeug.

Noch bevor das Flugzeug abhebt und sich die Kriminellen als solche zu erkennen geben, hat der achtjährige Norman Sichtkontakt zum Franzosen Forget. Der Gangster nickt ihm freundlich von seinem Platz zu. Normans Mutter erklärt dem Jungen, dass es unhöflich sei fremde Leute anzustarren. Daraufhin widmet er sich wieder seinem Game Boy.

Ab Minute 0:19:36

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..