JamBoy | Eric Mack

(pwc) Wie schön: du wirst direkt vor dem Jam Shop rausgelassen und gleich von einem Game Boy begrüßt. Der freut sich, dass du beim Jam Festival dabei bist, und wünscht dir viel Spaß mit dem Zusammenbau eines coolen Jam Boys.

Im Jam Shop triffst du auf zwei weitere Kunden. Von diesen erfährst du nützliche Infos zur Game Boy Farbpalette und dass viele Entwickler ein auswählbares Inventar auf die Start-Taste legen.

Der Ladeninhaber hingegen macht dir ein Angebot, das du nicht ablehnen kannst. Sämtliche Bauteile (Game Boy Gehäuse, Buttons und Schutzscheiben) sind absolut kostenlos.

Du kannst dich somit direkt an die Arbeit machen und dir ein schönes Game Boy Design zusammenstellen. Hast du alle Teile parat, geht es direkt zur Werkbank. Hier setzt du den Game Boy zusammen und fertig ist der Jam Boy.

Im Prinzip war es das auch schon. Wer nun auch Lust bekommen hat sich seinen individuellen Jam Boy zusammen zu stellen, lädt sich das Spiel ►hier herunter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..