Kaiju Feeder | Zalo

(pwc) Könnt ihr euch noch an die gute alte Choplifter-Zeit erinnern? Mit dem Hubschrauber mussten Zivilisten hinter feindlichen Linien aufgespürt und gerettet werden. Dabei waren die Level oftmals sehr eng bebaut – vor allem die unterirdischen. Hindernisse, an denen man mit der Maschine zerschellen konnte, gab es reichlich. Kaiju Feeder ist ähnlich und doch entfernt. Ihr steuert einen lustig gepixelten Hubschrauber, der an seiner Unterseite einen Greifhaken installiert hat. Die Mission: den Fleischbrocken finden und dann das Monster damit füttern. Auch das Monster hält sich irgendwo im Level versteckt und muss vorher aufgespürt werden.

Kaiju Feeder ist wie sein Choplifter-Vorbild eine Angelegenheit für Feinmotoriker mit ruhiger Hand. Wer hier allzu forsch und ungeduldig vorgeht, wird definitiv scheitern. Wer auf der Suche nach einem herausfordernden Spiel ist, ist mit Kaiju Feeder bestens bedient. Das Spiel kann ►hier heruntergeladen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..