POKE Mission 97 | Anders Granlund

(pwc) Im ersten Moment erinnert POKE Mission 97 an Spiele wie Alleyway, Arkanoid oder Breakout. Allerdings mit einem entscheidenden Unterschied: wir müssen keine Steinblöcke in den Leveln abbauen, sondern einfach nur versuchen eine Kugel von der unteren auf die obere Plattform zu schießen.

Das klingt zwar recht simpel, allerdings befinden sich zwischen beiden Plattformen diverse Hindernisse. Da wären zum einen störende Ebenen, die unsere Kugel knallhart zurückreflektieren und uns damit schaden. Auch Vögel oder dicke schwarze Kanonenkugeln stellen sich in den Weg. Die Hindernisse werden im Laufe der Level auch gerne einmal kombiniert – gerade die Kanonenkugeln sind flexibel und bewegen sich nicht immer berechenbar horizontal oder vertikal.

Schaffen wir es die obere Plattform fünfmal zu treffen, ist das Level gemeistert und es geht weiter. Solltet ihr an einem Level scheitern, könnt ihr es via Select-Taste auch einfach überspringen. POKE Mission 97 macht Laune und kann ich echt empfehlen. Den Download gibt’s ►hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..