Adventure Boy | Mattconcepts

(pwc) In Adventure Boy steuerst du Dirk durch eine abenteuerliche Welt voller Gefahren. Als du Nate triffst gibt er dir den Tipp, da draußen nicht zu sterben, denn die Welt ist gefährlich und zerbrochen. Um dennoch bestens vorbereitet zu sein, bietet er dir einen Kampf an, bei dem du deine Ausweichfähigkeit üben kannst. Diese ist elementar wichtig, denn neben dem eigenen Angriff, gilt es den gegnerischen Projektilen auszuweichen.

Rund um das Dorf befinden sich Gegenden, in denen ständig Gefahr lauert. So zum Beispiel der Krabbenstrand oder der tote Wald. Am Ende des Krabbenstrandes wartet der Krabbenkönig auf dich – ein mächtiger Gegner den es als erstes zu bezwingen gilt. Hast du ihn besiegt, erhältst du den „Crab Candy“ der es dir erlaubt, die Sprache der Tiere zu verstehen.

Im toten Wald spukt es hingegen gewaltig. Weiche den schwarzen Geistern aus. Hier findest du auch das Schild des guten Ritters, der später in der Geschichte eine Rolle spielen wird. Der Wald endet bei einer Lichtung, wo dich ein untoter Ritter erwartet. Dank deiner Ausweich-Fähigkeit, sollte aber auch er kein Problem darstellen. Von ihm bekommst du den Geisterring und findest an Ort und Stelle die tote Blume. Diese benötigst du für Nate, mit der er ein Mädchen zu einem Date überreden möchte.

Witzig: an einer Stelle im Spiel stehen sich ein böser Ritter (schwarz) und ein guter Ritter (weiß) gegenüber. Die anwesenden Zuschauer erklären, dass dieses Spektakel, der ultimative Kampf gut gegen böse, seit bereits 90 Jahren stattfindet. Im Laufe der Zeit sind die Ritter älter und schwächer geworden, so dass sie Rüstungsteile ablegen mussten. In einer Ecke des Bildschirms verkauft jemand Popcorn^^

Nun wartet nur noch eine Herausforderung auf dich: das Glitch-Monster, dass die einzelnen BITS des Spiels stiehlt und somit die Welt zum Einsturz bringen möchte.

Adventure Boy ist recht einfach und in 15 Minuten durchgespielt. Liebhaber des Genres schauen es sich definitiv einmal an. Das Spiel gibt es ►hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..