Sushi Gun | Mike Bedsole, Scott Semanski

(pwc) Sushi Gun ist ein Homebrew-Titel, der sich ganz wunderbar für Highscore-Jäger eignet. Ziel ist es, den hungrigen Katzen Sushi zu servieren. Das macht ihr recht originell: auf Distanz mit dem Sushi-Gewehr. Doch Achtung: eine Portion reicht. Schießt ihr gleich zwei Portionen pro Katze los, verdreht sich ihr der Magen. Die Katze benötigt dann eine bestimmte Zeit, um sich wieder zu erholen. Für die Spielrunde steht euch 1 Minute zur Verfügung. Danach wird abgerechnet. Mein Highscore liegt aktuell bei 84 Katzen. Mal sehen, ob ich den nicht doch noch getoppt bekomme.

Die schnellen Spielrunden, die hübsch gepixelte Grafik und die eingängige Hintergrundmusik machen Sushi Gun zu einem weiteren exzellenten Kandidaten für jedes Game Boy-Treffen. Unbedingt ►herunterladen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..