4 Kommentare zu “Nicht lizenziert, kopiert und angeschmiert – Piratenmodule auf dem Game Boy

  1. Pingback: Nicht lizenziert, kopiert und angeschmiert – Piratenmodule auf dem Game Boy | Part II | DMGpage - Game Boy Blog

  2. Sollte beim Vorletzten Bild nicht auch das Original Nintendo Seal of Quality drauf sein wo Only for Gameboy Color steht?

    • Hallo Ignaz, vielen Dank für deinen Hinweis. Im Falle von Disney’s Tarzan auf dem Game Boy Color befindet sich das Nintendo Qualitätssiegel nicht auf der Vorderseite, sondern auf der oberen Lasche. Neben dem Qualitätssiegel ist folgender Text aufgedruckt „Dieses Qualitätssiegel ist die Garantie dafür, dass Sie Nintendo-Qualität gekauft haben. Achten Sie deshalb immer auf dieses Siegel, wenn Sie Spiele oder Zubehör kaufen, damit Sie sicher sind, dass alles einwandfrei zu Ihrem Nintendo Game Boy-System passt“.

  3. Danke für deine Antwort.
    Du meinst auf der Verpackung oder? Ich meine das Modul, da ich die Schlümpfe habe und da auch keines aufgedruckt ist, bei Snoopy aber schon, gleich über dem Nintendologo.
    Da dachte ich meines ist eine Fälschung. Aber sogar auf der Platine hinten ist das C1998Nintendo drauf, warum sollte man vorn das Qualitätssiegel vergessen. Und ich dachte mir auch warum so ein Billigspiel kopieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.