Das war das unglaublich spaßige Game Boy Wochenende 17./18.04.2015

(pwc) Wieso müssen die Wochenenden immer so kurz ausfallen, wenn sie am meisten Spaß machen? Naja, ich will mich nicht beklagen, denn an das vergangene Wochenende wird man sich bestimmt noch sehr lange sehr gerne erinnern.

Was ging ab?

Am Freitag, 17.04. mit dem Zug von Mainz nach Düsseldorf. Dort mit Sammler, Danco und Falkenhaus getroffen und kräftig Micro Machines auf dem Mega Drive gezockt. Morgens um kurz nach eins ging es zurück ins Hotel, denn wir wollten wenigstens noch ein paar Stunden Schlaf vor der langen Autofahrt nach Celle finden.

Am Samstag morgen, mehr oder weniger ausgeschlafen, aber dennoch bestens gelaunt, starteten wir dann nach Celle wo She-Ra bereits sehnsüchtig auf uns wartete: und zwar mit einer ganzen Menge Leckereien auf dem Grill!

Nach der obligatorischen Begutachtung der wirklich mehr als bemerkenswerten Videogames- und Merchandising-Sammlung, ging es draußen auf der Terrasse bei strahlendem Sonnenschein direkt mit der Action los der wir nunmehr seit Jahren sehnsüchtig entgegengefiebert haben: dem Multiplayerzocken auf dem klassischen Game Boy zu viert über den 4-Player-Adapter.

Auch wenn der Game Boy (übrigens morgen) 26 Jahre alt wird, ist und bleibt die betagte Hardware weiterhin ein Garant für jede Menge Spaß und Action. Vor allem wenn man sich Spielen wie F-1 Race, Super R.C. Pro Am, Micro Machines 2, Faceball 2000 aber auch King of Fighters 97 oder King of the Zoo widmet.

Was besonders positiv aufgefallen ist: bedient man den 4-Player-Adapter korrekt, also schaltet man die Game Boys in der Reihenfolge ein, in der sie an die Ports angeschlossen sind, läuft die Synchronisation absolut zuverlässig und der Multiplayer-Session steht nichts mehr im Wege. Das komplette System ist enorm ausgereift.

Der ganze Samstag war so toll und reibungslos verlaufen, dass ich immer noch am Schwärmen bin und jetzt wo ich diese Zeilen schreibe sitze ich bereits wieder im Zug zurück nach Mainz.

Ein besonderer Dank geht an She-Ra und André für die wunderbare Fürsorge und den rundum gelungenen Tag. Schade, dass Konso1ero kurzfristig absagen musste.

Ein paar Impressionen:

5 Gedanken zu “Das war das unglaublich spaßige Game Boy Wochenende 17./18.04.2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.