Gunman Clive | Bertil Hörberg

(pwc) Im September hatte ich Guns & Riders vorgestellt und vermutet, dass es gar nicht so viele klassische Game Boy Spiele gibt die ein Wild-West Setting bieten.  Umso schöner, dass nun mit Gunman Clive ein weiterer Vertreter des Genres hinzugestoßen ist.

Neben Versionen für Wii U, iOS oder auch den PC hat Entwickler Bertil Hörberg ebenfalls an uns Game Boy Spieler gedacht und zumindest den ersten Level per Download zur Verfügung gestellt. Sein Kommentar zur Game Boy Fassung macht allerdings wenig Hoffnung auf weitere Level: er geht davon aus, dass die momentane Version auch die letzte bleibt.

Wie dem auch sei – Gunman Clive für den Game Boy müsst ihr euch angucken. Das Spiel bietet hübsche Grafiken und sauber umgesetzte Animationen. Der Soundtrack ist mitreißend. Neben gegnerischen Cowboys die allesamt mit Gewehren ausgerüstet sind, begegnen euch im Level auch tierische Widersacher: Enten und Wölfe! Auch die Umgebung kann überzeugen: neben dem Saloon, dem Haushalts- und Eisenwarenladen, einem Geschäft für Lebensmittel und landwirtschaftliche Erzeugnisse gibt es sogar ein Klohäuschen zu entdecken. Witzig: Die Läden scheinen alle aus einer Hand zu stammen. So steht doch immer „Johnson’s“ vor dem jeweiligen Ladenschild.

Klasse gelöst für ein Jump ’n‘ Shoot: unendlich Munition. Yeah.

Hier geht’s zum ►Download.

Sammler greifen zur physischen Cartridge die auf ►etsy in den Farben grau, schwarz, gelb, rot und gold zu haben ist.

Ein Gedanke zu “Gunman Clive | Bertil Hörberg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..