Where’s my Cake? | HuCABBAGE

(pwc) Was passiert, wenn die kleine Prinzessin ihren Kuchen nicht bekommt? Richtig, sie rastet völlig aus, hüpft durchs Schloss und vernichtet mit ihrem Flammenatem alles niedliche: Teddys, Schmetterlinge und Blumen. Klingt lustig – und genau das ist es auch. 25 zuckersüße Level müssen absolviert werden – erst dann gibt’s Kuchen. Dabei fällt auf, dass die Levelhintergründe irgendwie an Barbie oder Polly Pocket erinnern. Wenn man einmal von den todbringenden Stacheln und Abgründen absieht, wirkt das komplette Setting sehr kindlich. Selbst die Säulen in dem Gemäuer tragen rosa Schleifchen.

Höh? Wie erkennt er denn dort die Farbe rosa werdet ihr euch jetzt bestimmt fragen. Ganz einfach: Where’s my Cake? ist ein Game Boy Color Spiel das abwärtskompatibel ist. Spielt ihr es über einen Emulator oder zum Beispiel auf dem GBA, bekommt ihr die volle cuteness verpasst.

Unendliche Leben stehen euch zur Verfügung. Verlieren tut ihr immer eines wenn ihr Feindkontakt habt oder der Timer abläuft oder ihr in Stacheln stürzt. Die 25 Level bieten euch einiges an Abwechslung – so sind diese nicht allesamt gleich aufgebaut und werden euch bestimmt des öfteren an Bubble Bobble erinnern.

Den Download gibt’s ►hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..