FuBa WM 2018: K.O. Runde I, Spieltag 1, Gruppe B // Bundesliga Stars 2001 : Ronaldo V-Football

(pwc) Bundesliga Stars 2001 (veröffentlicht 2001) ist grafisch ein Augenschmaus. Ein sehr schönes Fußballfeld und toll gepixelte Spielerfiguren laden zum längeren spielen ein. Zur Stimmung trägt auch das Publikum bei, das durch Raunen und Trommeln auffällt. Dank der Bundesligalizenz stehen uns alle Originalnamen zur Verfügung: Kahn, Effenberg, Elber und Santa Cruz seien als Beispiele genannt. Teams wählen wir aus der 1. oder der 2. Bundesliga. In der 1. Liga haben seinerzeit übrigens auch Hansa Rostock, die Sportvereinigung Unterhaching und Energie Cottbus gespielt. Zur Auswahl steht uns das Freundschaftsspiel, ein Turnier mit bis zu acht Mannschaften oder die Saison zur Verfügung. Über die Steuerung braucht ihr euch übrigens keine Gedanken machen: die Taste A ist ultimativ (Pass, Schuss, Schussstärke, Grätsche, Kopfball, Freistoß, Einwurf etc.). Einziger Wermutstropfen: beide Torwarte sind nicht gerade auf der Höhe und lassen öfter auch die einfachsten Schüsse durch.

Ronaldo V-Football (veröffentlicht 2001) kann in Sachen Grafik noch eine Schippe drauflegen. Die Spielfiguren sind supertoll gepixelt. Außerdem haben die Spieler je nach Team unterschiedliche Trikots an (z.B. AC Mailand schwarz/blau gestreift oder 1. FC Kaiserslautern rot). Brasilianisch typisch kommt bei der Hintergrundmusik direkt Urlaubsstimmung auf. Folgende Auswahl könnt ihr treffen: Freundschaftsspiel, Ronaldo Cup, Pokal, Liga und Training. Das Training kann ich euch ans Herz legen, denn auf dem Spielfeld steht nur das eigene Team und man wird selbst nicht angegriffen. Insgesamt könnt ihr aus 118 Mannschaften wählen – hiervon 74 Nationalteams und 44 Mannschaften europäischer Vereine. Zum Thema Spielernamen: die deutschen Namen sind kurioserweise fake. Andere Nationen verfügen aber über reelle Namen. Zum Beispiel: Brasilien (Ze Roberto, Emerson, Cafu), England (Beckham, Shearer, Owen), Italien (Nesta, Di Matteo, Vieri), Frankreich (Zidane, Lizarazu, Petit), Holland (Kluivert, Overmars, De Boer). Spielerisch ist Ronaldo V-Football schnell, bildhübsch und motivierend.

Fazit: Ganz schwere Entscheidung. Beide Spiele haben es verdient weiterzukommen. Bundesliga Stars 2001 setzt seinen Schwerpunkt natürlich auf deutsche Teams die übrigens allesamt mit eigenem Vereinslogo auswählbar sind. Auch wenn die grafische und spielerische Präsentation recht nahe beieinander liegen, so kann sich Ronaldo V-Football einen Vorsprung durch die wahnsinnig große Teamauswahl und die Stimmung auf dem Spielfeld erarbeiten.

Unterm Strich gewinnt Ronaldo V-Football mit 3:2. Damit ist Bundesliga Stars 2001 ausgeschieden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..