Repair-chan’s repair strategy GB | Habit Soft

(pwc) Game Impact veröffentlichen mit ►Repair-chan’s repair strategy GB das zwischenzeitlich fünfte Game Boy Spiel in Folge. Damit dürfte der Publisher, neben Catskull Games, zu den aktivsten in der Game Boy Homebrew-Szene zählen.

Der neueste Titel ist Repair-chan gewidmet – dem Maskottchen von Game Impacts Reparaturabteilung.

Repair-chan weiß: auf der ganzen Welt geht früher oder später Retrohardware kaputt und muss repariert werden. Schuld daran sind böse Teilchen, die in der Hardware ihr Unwesen treiben. Und genau das ist eure Aufgabe: die Welt zu bereisen und Hardware reparieren. Zu Beginn startet ihr in Japan. Danach bereist ihr China. Alle weiteren Länder sind mir selbst vorerst noch unbekannt. Was feststeht: jedes Land besteht aus 7 Leveln.

In jedem Level gilt es spezielle Markierungspunkte anzusteuern, die jeweils zu Beginn auf 0 % Energie laufen. Stellt euch auf die Punkte und drückt fünfmal mit dem Steuerkreuz nach unten (5x 20 % Regeneration). Schafft ihr alle Markierungspunkte aufzuladen, habt ihr das Level gemeistert. So einfach wie beschrieben, ist es allerdings nicht: böse Elektroteilchen machen euch das Leben schwer. Geht diesen besser aus dem Weg. Beobachtet erst das Bewegungsmuster, bevor ihr euch rührt. Manche dieser Gegner bewegen sich allerdings auch zielgerichtet auf euch zu und zwingen euch sofort in die Defensive. Nutzt hierbei den grenzenlosen Bildschirm aus. Schwebt ihr links aus dem Bildschirm, taucht ihr rechts wieder auf (und umgekehrt).

Schweben ist ein gutes Stichwort: Repair-chan läuft nicht durch die Level, sondern schwebt und flattert. Behilflich sind ihr zwei Zöpfe, die ihr gemeinsam für den Auftrieb, oder abwechselnd für die Bewegung nach links oder rechts steuern könnt. Zu Beginn ist die Technik gewöhnungsbedürftig – klappt aber nach einer kurzen Eingewöhnungszeit recht gut. Die Herausforderung liegt im Halten der Waage. Nur wenn ihr sicher navigieren könnt, habt ihr eine Chance den Gegnern zu entkommen und auch die Markierungspunkte genau anzusteuern.

Repair-chan’s repair strategy GB bietet euch zwei Modi: im Story-Mode bereist ihr die Welt und kämpft euch jeweils durch 7 Level. Am Ende jedes Landes, wartet ein Bonuslevel auf euch in dem ihr Herzen für euer Punktekonto einsammeln dürft. Im Challenge-Mode könnt ihr durch die Bonuslevel rushen und hier euer Geschick beweisen.

Wie gewohnt, erscheint das Spiel auf einer grauen Cartridge, in OVP und mit Anleitung. Wer bereit ist etwas mehr auszugeben, kann direkt zur ►Premium-Version greifen. Diese bietet eine ganze Menge Gimmicks: ein Hardcase, grün-transparente Cartridge, ein von Yuu Minazuki signierter Manga, eine handgezeichnete Illustration von Repair-chan, eine Hikari Ortas (aka Hikari Takeshita) Autogrammkarte sowie eine 2-Track CD geschrieben von Game Impact, eingesungen von Hikari Ortas und arrangiert von NOZ.

Ein Gedanke zu “Repair-chan’s repair strategy GB | Habit Soft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..