Kesper Teebox | Game Boy Spiele Aufbewahrung

(pwc) Wenn man seinen Fokus nicht gerade ausnahmslos auf Spiele in OVP legt, wird es nicht lange dauern, bis sich die ersten losen Module ansammeln. Ehe man sich versieht, ist man im zweistelligen oder auch dreistelligen Besitz von Cartridges. Irgendwann stellt sich zwangsläufig die Frage, wie man seine Module am besten organisiert und aufbewahrt.

Horizontal legen oder vertikal aneinanderreihen ist die einfachste Art der Aufbewahrung. Das Problem: Da das jeweilige Spiel nur durch seinen Modulaufkleber zu identifizieren ist, kann die Suche nach einem ganz bestimmten Spiel sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Ausnahmen bilden natürlich farbige Cartridges wie Pokémon, Donkey Kong Land oder auch die japanische Tamagotchi-Version.

Durch einen Tipp von flex06 habe ich mittlerweile meine transparenten IKEA-Kisten hinter mir gelassen und bin auf Teeboxen aus Bambus umgestiegen. Der Vorteil: in die Teebeutelfächer passen lose Module so komfortabel hinein, dass man sie prima durchblättern kann. Bestellt ihr euch direkt mehrere Teeboxen bietet es sich an, seine Spiele alphabetisch zu sortieren oder wie ich nach Genre.

Bisher habe ich mir drei Teeboxen bestellt und bin rundum zufrieden. Sicherlich kann man für 5,99 Euro nicht wirklich atemberaubende Qualität erwarten – als Moduleaufbewahrung taugen die Teeboxen aber allemal.

Ich habe meine Exemplare übrigens bei Ebay zum Sofortkauf erworben. Die Preise unterliegen starken Schwankungen. Checkt das am besten immer mal wieder aus.

Ein Gedanke zu “Kesper Teebox | Game Boy Spiele Aufbewahrung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.