Chip hits the Fan 2016 – a festival for chiptune and DIY culture

(pwc) Auch in diesem Jahr findet wieder das Chip hits the Fan Festival in Nürnberg statt. Doch was ist das ►Chip hits the Fan Festival überhaupt?

Ganz grob erklärt: es gibt kreative Menschen die den klassischen Game Boy nicht wirklich zum Spielen nutzen, sondern zum Musizieren. Hierbei bedient man sich meist an den zwei gängigen Programmen Little Sound DJ (LSDJ) und Nanoloop. Dem Game Boy können ganz wunderbare Klänge entlockt werden, auf die man auch prima tanzen kann. Wie man diese Klänge erzeugt, erfahrt ihr vor Ort live im Nanoloop Workshop. Und welche Auswirkung diese Klänge haben können merkt ihr, sobald die Anlage angeworfen ist und die Stage freigegeben wird.

Das Chip hits the Fan Festival besteht demnach aus einem theoretisch-praktischen (Workshop) und praktischen Teil (Chiptune-Party). Die DIY-Culture drückt sich u.a. in einem von Sebastian Kraft besetzten Stand aus an dem es einige Goodies rund um den Game Boy zu erwerben gibt (CDs, Aufkleber, Poster etc.). Hier könnt ihr euch prima gameboymäßig eindecken.

►irq7, Organisator des Festivals, hat auch diesmal wieder ein tolles Liveprogramm auf die Beine gestellt: mit Kenobit, ►TriaC oder auch Galaxy Wolf sind hochkarätige Vertreter der Szene mit an Bord. Ich kann bereits jetzt schon versprechen, dass sich eure Anreise nach Nürnberg auf alle Fälle lohnen wird.

Hotelzimmer, Zugfahrt und Eintrittskarte sind bereits organisiert. Der 11.11. kann kommen^^

Die Veranstaltungsseite erreicht ihr über folgenden ►Link.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.